Feeds:
Beiträge
Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser

Seit dem letzten Oktober recherchierte, sammelte und komprimierte ich auf diesem Blog Informationen zum aktuellen Weltgeschehen. Die Informationen kamen aus Wirtschaft, Politik, Religiösen Kreisen und Spiritualität. Und nicht zu vergessen meine eigenen Inputs und Gedanken zu den jeweiligen Themen. So auch die neuen Werte – welche für eine neue Sicht- und Handlungsweise dienen, die aber den Mut benötigen um diese auch umzusetzen. Gesamthaft zähle ich bis heute über 17’000 Besucher und 348 Artikel voll mit brisanten und guten Informationen. Auch Artikel, welche einem die Tränen in die Augen treiben, weil sehr Herzbewegendes ans Tageslicht kam.

Ich ende nun hier meine Arbeit, weil ich nichts Neues beitragen kann und das meiste zum Thema 2012 bereits gesagt oder überliefert ist. Ich für mich entdecke nur noch Wiederholungen – und diese Zeit erspare ich mir für wichtigeres und für Neues, das ich hinzulernen kann. Vielleicht geht es Dir / Ihnen auch so.

Somit bleibt mir zum Schluss ein grosses Dankeschön an alle Leserinnen und Leser zu überliefern. Auch ein herzliches Dankeschön an die WeiterleiterInnen von Emails mit Inhalten. Machet’s guet und e gueti Ziit.

der Lichtläufer

Advertisements

Liebe Leserinnen und Leser

Methoden die funktionieren, werden gerne immer wieder angewendet. Erinnern wir uns an Libyen und Muhammar Ghadaffi. Er war in gewisser weise ein harter und unerbittlicher Despot – und trotzdem schaute er für sein Land, in dem er unabhängig von Chemie- und Petrolfirmen etc. seinem Land für ausreichend Trinkwasser, Erdöl, kostenlose Bildung, etc. gesorgt hat. Die westlichen Firmen erhielten keinen Zugang oder nur sehr knapp bemessen und unter Kontrolle.

Wie ist es ihm ergangen? Aggressive Gruppierungen haben Unruhen und Angst in der Libyschen Bevölkerung ausgelöst, die aber nicht unter dem Befehl von M. Ghadaffi standen (so die Berichterstattung und die Enthüllungen in diversen Alternativen Medien).

Nun richten wir unseren Blick nach Syrien. Auch dort herrscht in gewisser Weise ein Despot und regiert sein Volk mit strenger Hand. Trotzdem kann auch er ohne Volk nicht existieren – also schaut er dem Land und der Bevölkerung. Aktuell kann nun aus den offiziellen Medien folgendes gelesen werden:

1.) Beobachter der Arabischen Liga – Anwar Malek – gibt entsetzt auf. Weil er unglaubliche Dinge gesehen hat und keinen Einfluss nehmen kann. Aus Protest hat er das Land verlassen!

2.) Syriens Präsident Baschar al-Assad sieht sich als Opfer einer Verschwörung und denkt nicht an Rücktritt. Es gäbe kein Schiessbefehl von seiner Seite. Hmm…., interessant! Ist nun die gleiche Situation wie in Libyen eingetreten, dass  nun Söldner und aggressive Gruppen in Syrien ihr Werk ansetzen so wie in Libyen? Um dem noch amtierenden Präsidenten mit einer Hebelwirkung aus dem Amt zu Hebeln nach dem Motto „er schiesst auf sein Volk und sei als Präsident nicht würdig“ oder im Sinne von „Menschenrechtsverletzer“ hingestellt? Auch hier wird fleissig Propaganda betrieben – das zeigt doch fast identische Situationen im Vergleich mit Libyen.

3.) In der Zwischenzeit wurde M. Ghadaffi mit einem Menschenrechts-Preis ausgezeichnet von der NGO (siehe Wikipedia)

4.) In diversen Alternativ Medien ist zu lesen, dass die U$A versucht den Iran zu umzingeln – vielleicht daher der strategische Akt gegen Syrien?

5.) Steven Seagal: in einem Actionfilm, wo es um den Kampf gegen Erdölkonzerne geht – spricht er von der Zerstörung der Natur und Umwelt. So wie es der Realität entspricht – vgl. Golf und Erdölkatastrophe!

http://www.news.ch/Beobachter+der+Arabischen+Liga+gibt+entsetzt+auf/524531/detail.htm

http://www.news.ch/Es+gibt+keinen+Schiessbefehl/524362/detail.htm

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/09/was-die-nato-schweine-anrichten.html

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/12/putin-usa-waren-bei-gaddafis-ermordung.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Gaddafi-Preis_für_Menschenrechte

der Lichtläufer

Liebe Leserinnen und Leser

Der Start des Body Piercing ist nun ca. 10 oder mehr Jahre her. Abgeguckt von den Urstämmen wie Aboridgenes und Afrikanischen Ureinwohner. Dass ein solches Piercing Schäden am energetischen Körper verursacht – das ist den meisten unbekannt. Das liegt daran, dass der menschliche Körper eine Art energetisches Netzwerk hat, so wie die Mutter Erde ihre Leylinien oder energetischen Linien und Felder.

Daher weiss man auch, dass bei Operationen mit Schnitten und nachfolgend mit zugenähten Narben der normale energetische Fluss des Körpers in Disharmonie gebracht wird. Daher wird auch versucht ohne Messer (nur durch die Hände gemachte OP – vgl. Indische Heilärzte) zu den inneren Organen des Körpers zu kommen. Zudem weiss man in der Medizin, dass kontrolliert gerissenes Gewebe schneller verheilt als geschnittenes Gewebe.

Mit gezielten Techniken (Akupunktur und andere Methoden) wird versucht die energetischen Blockaden zu lösen und unterstützend dem Körper eine Hilfe zu geben.

Mit der aktuell modernen „Body Modifications“ wie Piercing oder das Spalten der Zunge in 2 Teile etc. hat eine Anzahl und Form angenommen, die aus meiner Sicht bedenklich ist. Und wenn man bedenkt, dass es nur dem „Auffallen“ und „Einzigartigkeit“ im Aussen dient – sehr verwunderlich. Zudem schafft man mit „Freude“ neue Entzündungsorte, die den Körper und seinen Abwehrmechanismen auf Trab hält. Es ist wie mit dem künstlichen Zucker und den Energy Drinks: irgendwann ist der Körper überfordert oder hat einfach genug davon – die Folge: schwere Disharmonien und Krankheiten!

Ich weiss nur, dass ich eine solche Person niemals auf Kunden loslassen kann….

http://www.echt-peinlich.de/top

Body Modification - extrem

Body Modification - extreme

Body Modification - extrem2

Body Modification - extrem2

Body Modification – extrem3
Body Modification - extrem4

Body Modification - extrem4

Body Modification - extrem5

Body Modification - extrem5

Body Modification - extrem6

Body Modification - extrem6

der Lichtläufer

Liebe Leserinnen und Leser

In Polen werden auch immer mehr Enthüllungen bemerkt und geraten an die Öffentlichkeit. Anscheinend hat sich ein hoher Offizier sich selber gerichtet aufgrund eines Staatsanwalt-Interview.

In Kanada sind die Bürger hellhörig geworden und sind aktiv geworden wegen den neuen Stromzähler – sogenannte Smart Meter, welche bis zu 13’000-fache Funkleistung als ein normales Mobile haben. Damit würde der Bürger heimlich überwacht. Man wisse durch dieses Gerät, wann jemand nach Hause käme, welche TV-Filme er sieht, Telefongespräche und wieviel male er den Kühlschrank bedient. Hier der Beitrag von conrebbi.

Als Abhilfe für Funk- und Radiowellen Geplagte, habe ich hier einen Beitrag eines genialen Bastlers und Entwickler, der zeigt, wie er mit einfachen Mittel (Alufolie) den Schutz herstellen kann. Empfehlenswert!

der Lichtläufer

Liebe Leserinnen und Leser

Schon im 2009 wurde dieser Vortrag von Hr. Martin Strübin abgehalten – und ist heute noch aktuell. Es geht um das Gesamtverständnis der Evolution der Erde, Natur und Mensch. Dabei wird der Tolkien als Hilfe herbei gekommen und gegen den Schluss die nüchternen Tatsachen betreffend Impfungen und Grippenwellen (welche keine sind) und der Unsinn von Tierschlächterei etc.

Ein sehr empfehlenswerter Film mit einer Laufdauer von rund 2h:

der Lichtläufer

Liebe Leserinnen und Leser

Ein danke an P. Kummer für die Weiterleitung.

Die Mobilmachung gegen den ESM läuft auf vollen Touren. Anbei ein Infofilm mit diversen Fachexperten und aufgewachten Personen, die dem momentanen Prozess der schleichenden Einführung nicht zusehen können.

Die Angriffe gegenüber dem BRD Bundespräsident Hr. Wulff ist auch ein Meilenstein zur Einführung des ESM. Weil dieser der ESM-Einführung nicht zustimmen würde. Somit gibt es nur noch den Weg der „Entfernung“ aus dem Amt mit gezielten Medienmeldungen und Diskreditierung.

Hier das Aufklärungsvideo:

der Lichtläufer

(Zitat u. Übersetzung von Politaia.org)

Die FED-Fraktion hat um Frieden nachgesucht und Verhandlungen haben begonnen

9. Januar 2012

von Benjamin Fulford (übersetzt von politaia.org)

Eine bedeutende Entwicklung bahnt sich an, weil die Fraktion des Federal Reserve Boards – welche de facto das Obama-Regime und Israel kontrolliert – die White Dragon Society (WDS) kontaktiert hat. Sie wollen über die Freigabe ihrer Vermögenswerte verhandeln. Sie sagten zu, alle freigegebenen Fonds für hunanitäre Zwecke einzusetzen und bis jetzt unterdrückte Technologien zu entwickeln.

Die Gruppe von 130 Nationen, welche über das Conscious Media Network (CMN) am 1. Januar eine neues Finanzsystem ankündigte, hat sich ebenfalls bei der WDS gemeldet und angekündigt, dass sie mit Taten und nicht nur mit Worten beweisen werde, dass sie extrem mächtige Mitspieler vertritt. Anfangs hat der Verfasser – offenbar fälschlicherweise – diese Ankündigung bei CMN als eine psychologische Operation verworfen, weil die Gruppe nicht identisch mit der Monaco-Gruppe der 117 Nationen ist, über welche in diesem Newsletter in der Vergangenheit berichtet wurde.

All diese großen Fraktionen müssen nun ein Übereinkommen erzielen. In den nächsten Wochen wird ein ernster Kuhhandel stattfinden, bevor eine Einigung erreicht ist oder eine öffentliche Ankündigung gemacht werden kann, aber es sieht so aus, dass eine Lösung für die Finanzkrise in Sicht ist.

Die Gruppe hinter dem  gegenwärtigen Regime in Washington D.C. kam zu Verhandlungen mit der WDS, nachdem es kürzlich in Japan zu einer Reihe schwerwiegender nächtlicher Schiessereien und Verhaftungen während des Tages kam. Die Ergebnisse  [dieser Kämpfe] haben das Kontrollnetzwerk der Gruppe in Japan gelähmt. Der Vertreter der Gruppe gab zu, dass “wir gewohnt waren, den japanischen Premierministern zu sagen: “So wird das gemacht” und damit hatte  sich die Sache, aber jetzt haben wir die Kontrolle verloren.”

Im Prinzip wird die Oligarchen-Regierung in Washington D.C. nun über die Restrukturierung ihrer Schulden gegenüberJapan in einem Konkursverfahren verhandeln müssen.  Sie hat angeboten, 90% der Schulden in Gold zu bezahlen, welches sich auf den Philippinen befindet; der Rest soll in Cash bezahlt werden. Natürlich gibt es dabei ein Problem, da die Besitzrechte an diesem Gold von mindestens drei Parteien reklamiert werden.

Jedenfalls müssen die meisten der US-Schulden abgeschrieben werden, weil sich die USA eine Bezahlung gar nicht leisten können. Die USA müssen einige Änderungen vornehmen, bevor hierüber eine Einigung erzielt werden kann.

Das eigentliche Problem der USA liegt in dem strukturellen Handelsdefizit gegenüber dem Rest der Welt über die letzten 30 Jahre hinweg. Das Problem kann auf zweierlei Arten gelöst werden. Die eine Lösung wäre, den US-Dollar beizubehalten und zu warten, bis der Lebensstandart auf  Dritte-Welt-Niveau sinkt und die USA wieder wettbewerbsfähig werden. Der zweiten Lösung liegt die Erkenntnis zugrunde, dass sich 90% der Dollarbestände außerhalb der USAbefinden und die Besitzer dieser Dollarbestände andere Interessen haben als die USA. Das heißt, die USA müssten einen eigenen Dollar des US-Schatzamts einführen und ihn gegenüber dem internationalen Dollar abwerten. Das Ergebnis wäre eine Veteuerung von Importprodukten und die US-Wirtschaft bekäme ihre Wettbewerbsfähigkeit wieder zurück.

Ein zweites Problem ist die Transformation des Militärisch-Industriellen Komplexes von einer lebenszerstörenden, parasitischen Einheit zu einer Einheit, in der produktive und lebensbejahende Arbeit geleistet wird.

Die anfänglichen Diskussionen zwischen den Vertretern der FED und der WDS zeigten bezüglich dieser grundlegenden Angelegenheiten keine größeren Unstimmigkeiten. Der nächste Schritt ist die formale Eröffnung von Verhandlungen mit dem nun wieder unabhängigen Japan. Diese sollen in der nächsten Woche starten.

Ein drittes Problem, welches nun der Diskussion bedarf,  stellt sich mit der Frage, was mit der riesigen Kluft zwischen dem Schattenbankensystem und dem offiziellen Bankensystem zu machen ist. Im Grunde hat das Schattenbankensystem viel mehr Nullen hinter den Zahlen als das offizielle Bankensystem und einige gierige und mächtige Leute werden mit einer Streichung von vielen Nullen auf ihren Bankkonten einverstanden sein müssen. Es gibt einfach zu wenig reale Güter, um solche Zahlen zu rechtfertigen. Deswegen sind die Schattenbuchungen aus den offiziellen Buchhaltungssystem herausgenommen  und eingefroren worden.

Einige geheime Regierungsdokumente, die von Queen Elizabeth im Namen des Komitees der Dreihundertunterzeichnet wurden, sind dem Verfasser übersendet worden und konnten von Quellen aus dem Umfeld der BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) als echt bestätigt werden. Diese werden auf der Webseite des Verfasser für jedermann einsehbar sein. Beachten Sie die astronomischen Zahlen und die Erwähnung des chinesischen Roten Drachen. Die Person, welche die Dolumente sendete, hatte Verbindungen mit dem ehemaligen philippinischen Staatspräsidenten Ferdinand MarcosMarcos war eines der vielen prominenten Opfer der FED.

Nach zahlreichen Gesprächen mit vielen unterschiedlichen Geheimagenten, Geheimgesellschaften und anderen Gruppen stellt sich immer mehr heraus, dass das Finanzsystem eine Verbindung zwischen Gruppenpsychologie und der realen Welt darstellt. Beispielsweise existiert Gold in der realen Welt, aber die menschliche Psychologie bestimmt, wem es gehört.

Was gerade passiert: Die kleine geheime Gruppe, welche das Finanzsystem beherrschte, ist nicht mehr geheim.

Quelle:

http://jhaines6.wordpress.com/2012/01/09/complete-ben-fulfords-weekly-update-for-january-9-2012/#more-30211

Commitee 300 TWBG Dok1

Commitee 300 TWBG Dok1

Commitee 300 TWBG Dok2

Commitee 300 TWBG Dok2

Commitee 300 TWBG Dok3

Commitee 300 TWBG Dok3

der Lichtläufer