Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for September 2011

Meine lieben Leserinnen und Leser,

wer von ihnen hätte es am 09.0ktober1989 wohl geglaubt, wenn ihm jemand gesagt hätte : Spätestens am 09.November 1989 ist die Mauer in Berlin faktisch bereits schon nicht mehr existent und die Menschen aus beiden teilen Deutschlands sitzen zu Tausenden gemeinsam und bunt gemischt auf der Berliner Mauer und feiern miteinander das Ende der DDR?.

Ich will es ihnen sagen: So gut wie KEINER!

So gut wie jeder hätte trotz der damals bereits heftigsten Protest – Kundgebungen in Leipzig, Ostberlin und all den andern Städten, dem der gewagt hätte dies zu prognostizieren trotzdem den „ Vogel “ gezeigt, wenn nicht gar gleich den“ Scheibenwischer“ gemacht.

Zugegeben, auch ich hätte damals jeden zum „ Spinner erster Rangordnung“ erklärt, der mir dies hätte weiß machen wollen.

Denn was sagte noch wenige Wochen zuvor bei der 40 Jahr Feier der DDR, Erich Honecker in seiner Festrede: „ Die Mauer wird in Hundert Jahren noch stehen!“

Damals erahnte wirklich niemand dass Deutsche in Ost und West, knapp 4 Wochen vor dem ersten Advent, sich wieder ohne Probleme treffen und nach über 40 Jahren der Trennung sogar wieder das erste gemeinsame Weihnachtsfest miteinander planen und sich darauf freuen könnten.

Lassen sie mich in diesem Zusammenhang an dieser Stelle ganz ausdrücklich nochmals allen diesen so unglaublich Mutigen und konsequenten Bürgern der damaligen DDR, meine allergrößte Hochachtung ausdrücken, für ihren damaligen  Mut und ihre Zivilcourage, von der ich mir wünschen würde dass die Völker Europas, sich heute eine große Scheibe davon abschneiden würde!

Heute dagegen wissen wir sogar 100%ig verlässlich, dass am 28.10. 2011 der „Mayakalender“ nach einer Gesamtlaufzeit von „ 16.4 Milliarden Jahren“ endet und Tags darauf am 29.10.2011 ein alles – und wenn ich sage alles, dann meine ich auch alles umfassender Bewusstseins – und Paradigmenwechsel in vollkommener Abstimmung mit dem gesamten Universum und allen dazugehörigen Galaxien, beginnt, welcher nichts, aber auch gar nichts mehr, mit unserer heute noch aktuell vorhandenen Wirklichkeit, –  in der die Reichen immer Reicher und die Armen immer Ärmer, bzw. unsere Mutter Erde immer instabiler wird, weil ihrer natürlichen und überlebensnotwendigen natürlichen Ressourcen aus purer Geld – und Machtgier“ beraubt,“ bis ans absolute möglich Limit, –  zu tun hat.

Sowohl eine Frau Merkel – oder wie Urban Priol sie zu nennen pflegt: „ ES,“ als auch die gesamte deutsche und europäische“ Polit-Bande und Finanzmafia“  die alle samt und sonders spätestens wenige Wochen nach dem 29.10.2011 nur noch eine vage Erinnerung an einen „bitterbösen Alptraum Namens EU“ sein werden, wissen das sehr genau und deshalb versuchen sie sich alle jetzt noch – auf den letzten Drücker so zusagen – gegenseitig, mittels Ausplünderung ihrer eigenen Völker bis auf die Knochen, noch so viele Billionen von Euros und Dollars wie möglich gegenseitig zu zuschanzen.

Und obwohl das Internet mit Informationen aller Art, dieses komplexe Thema betreffend, fast schon sprichwörtlich aus „allen Nähten“ zu platzen scheint, wissen noch nicht einmal 20% der Bevölkerung im Gesamteuropa, –  die allesamt ahnungslos in diesen gigantischen Paradigmenwechsel „Hineinstolpern“ werden, auch nur ein „blasser Schimmer“ davon.

Dass sich aller Wahrscheinlichkeit nach noch innerhalb des Jahres 2012 die „obere Kruste unserer Mutter Erde“ so gewaltig verschieben wird ,so dass es hier in Mitteleuropa nur noch 12 Monate im Jahr Sommer und keine anderen Jahreszeiten mehr geben wird, ist heute schon ebenso Gewissheit, wie viele, vieles andere auch, dass die Medien uns wissentlich und auf „Befehl von ganz Oben“ vorenthalten müssen.

Schauen sich diesen Punkt betreffend auch gerne das etwa 9 minütige Video unter folgendem Link an:

http://nebadonia.wordpress.com/2011/09/26/kiesha-crowther-little-grandmother-spricht-uber-2012/

Dass  sich  die Natur anpassen und wir einige Jahre danach schon unter Palmen an den Seen in Zentraleuropa auf der grünen Wiese Weihnachten und Sylvester in kurzen Hosen werden feiern können, ist ebenso unbekannt wie auch die Tatsache, dass der Mond völlig vom Himmel verschwinden und eine neue zweite Sonne, „Zentralsonne“ genannt erscheinen wird .

Dass es dann eine Art „bedingungsloses Grundeinkommen“ für jeden Bürger geben wird, keinerlei wie auch immer geartete Finanz- und Wirtschaftsprobleme, und zwar im großen wie auch im kleinen mehr, keine Kriege und auch keinen Terrorismus mehr geben wird, und, und, und ist ebenso schon heute eine unverrückbare Tatsache.

Dies alles waren aber wirklich nur einige ganz wenige, von vielleicht 3 Milliarden ähnlich positiver und erfreulicher Veränderungen für die Menschheit und unseren Heimatplaneten Erde insgesamt, meine lieben Leserinnen und Leser!!!

Und was tut unsere Gesellschaft, die sich seit Jahren von all diesen „ Polit – Finanz- und Wirtschafts – Verbrechern dieser Welt, – die glauben sich zuvor noch die Taschen mit allem Geld der Welt füllen zu müssen, bevor sie sich dann in ihre bereits seit Jahren schon fertiggestellten „ Bunker “ unter der Erde unter zurückziehen können, – in dem festen Glauben, den aus ihrer Sicht am 21.12. 2012 anstehenden „Weltuntergang“, der ja in Wirklichkeit gar keiner sein wird, irgendwie überstehen um danach dann so weitermachen zu können wie bisher, – ausnehmen lässt wie eine fette Weihnachtsgans?

Nichts tut sie, sie kuscht und zieht den“ Schwanz“ ein vor lauter Zukunftsangst, für die es ja ebenfalls in Wirklichkeit überhaupt keinen Grund gibt, ganz im Gegenteil!

All diese“ hohen Herrschaften“ aber lügen und manipulieren die Menschheit gerade Weltweit in einer Art und Weise in Richtung „Angst und Schrecken“ dass diese zu allem was sie ihnen über ihre Politiker und die sogenannten freien Medien als notwendige Maßnahmen zur Rettung der EU und des Euro vorgelogen wird, ja und Amen sagen, so dass sogar der ehemalige Reichspropaganda-minister des so genannten„ 1000 jährigen Reiches „ noch seine helle Freude an einer derart wirksamen „Propaganda, Massenmanipulation  und Massenhypnose“ hätte, würde er heute noch leben.

Am 28.10.2011 endet also nun dieser  so genannte „Mayakalender“ und ein völlig neues „Bewusstsein“ mit unglaublich positiven Folgen ( Siehe obige paar Beispiele) für die Erde und die Menschheit, ist in diesem Zusammenhang im Begriff sich gerade jetzt zu entfalten, nur kaum einer aus der “ großen Masse “ der Völker da draußen, die gleich einer „Hammelherde“ ungefiltert alles glauben, abnicken und schlucken, was die Politiker dieser Welt ihnen selbst, oder über ihre“ höchst gefügigen Erfüllungsgehilfen die Medien“, gerade vorlügen kriegt dies anscheinend mit. Die NASA selber informiert Insider nur über den Zeitpunkt 21.Dez. 2012. Eine bewusste Desinformation an die Menschen?

Von wegen : „ Pressefreiheit“ –  die gibt es doch schon lange nur noch auf dem Papier, denn die“ Journalie “ der heutigen Zeit ist zwischenzeitlich längst zu höchst „willfährige Hasenfüssen und Erfüllungsgehilfen“ von Politik, Wirtschaft und ihren jeweiligen  Medien -Mogule wie z. b. Ministerpräsident B. in Italien verkommen, weil sie sich aus lauter Angst vor der Obrigkeit und davor eventuell ihren „Job“ verlieren  zu können, sobald sie die wirkliche Wahrheit schreiben würden, in die Hosen machen !!!

Und warum ist dem allem so?

Weil  den meisten Menschen das selbstständige Denken längst, subtil, mit viel Akribie und höchst erfolgreich per“ weltweiter medialer Gehirnwäsche“ ab erzogen wurde, ohne dass diese es merkten, oder besser gesagt „merken wollten“. Leider!!

Fazit: Trotzdem, so sicher wie damals die Berliner Mauer am 09.November 1989 fiel, so sicher geht auch der Mayakalender am 28.Oktber 2011 zu Ende und es wäre nicht das schlechteste liebe Leserinnen und Leser, sich darüber noch rechtzeitig und persönlich selbst zu informieren, bevor es dafür zu spät ist.

Und wenn sie sich selbst schon nicht dafür Interessieren, dann sollten sie dies zumindest im Interesse ihre Kinder oder ihre Enkelkinder tun!

Ein wenig wirkliche Information darüber, was da wirklich auf uns alle demnächst zukommt, und die gesamte Menschheit, von Neuseeland bis zum Nordkap, würde ausgelassen wahre  „Freudenfeste „ feiern.

Doch stattdessen verharren die Völker dieses Planeten in Unwissenheit und Lähmung, in Angst und Schrecken, weil sie gar nicht erkennen wollen, wie sie gerade von einer Weltumfassenden „Polit – Finanz – und Wirtschafts – Mafia“ wie der berühmte“ Ochse  am Nasenring“, auf das brutalste, verschaukelt, abgezockt, gedemütigt und ohne die geringste Gegenwehr zu wagen, durch“ die Arena “ geführt werden.

(Anmerkung des Autors: Seit Jahren macht das Datum 21.12. 2012, als Ende des Mayakalenders in aller Welt bereits die Runde, doch dies ist in Wahrheit der „Tag des Aufstieges der Menschheit und der Erde in die fünfte Bewusstseinsdimension“. Das offizielle Ende des Mayakalenders hingegen, ist – wie wir erst Anfang Juni 2011von Seiten der„ geistigen Welt „ erfahren haben –  aber der 28.10.2011!!

Die 14 Monate dazwischen sollten wir alle deshalb nutzen um die gesamte Menschheit auf diesen Aufstieg entsprechend vorbereiten zu können!!!). Damit ist der Zeitraum zwischen dem 28.10.2011 bis dem 21.12.2012 gemeint.

Ein etwa 45 – 50 minütiges Interview mit Peter Kummer, diesem gesamten Themenbereich betreffend, können sie sich jederzeit gerne auch unter dem link: http://www.alpenparlament.tv/playlist/451-keine-angst-vor-2012, anschauen!

Ein weiteres Interview mit Peter Kummer bei Bewusst.tv: http://bewusst.tv/2011/06/konstruktives-denken

Liebe Leserinnen und Leser dieses Blogs:

In dem im März diesen Jahres neu erschienen Bestseller –  Titel des Erfolgautors Peter Kummer, –  der übrigens von der englischen Psychologin Brenda Barnaby in ihrem 2008 auf Deutsch erschienen Bestseller: „ Das Geheimnis hinter „The Secret“ zu den so wörtlich:“ Achtzehn bedeutendsten Koryphäen unsere Zeit auf dem Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung“ gerechnet und in ihrem Buch auch mit Bild und Vita entsprechend vorgestellt wird, –   

„ Ich will ich kann ich werde“

„Positiv – konstruktives Denken und Handeln im Zeitalter der globalen Bewusstseinsveränderung vor und nach dem 21. 12.2012“

„Die Ampel für eine baldige Rückkehr der Menschheit ins Paradies steht auf Grün!!!“,

können sich sowohl wissbegierig Neueinsteiger als auch bereits „Wissende,“ ausführlich über die anstehenden Zeiten, Ereignisse sowie auch den ganz persönlichen Umgang mit einem solch gigantischen und noch nie da gewesenen „Paradigmenwechsel,“ wie es diesen so in der Geschichte der Erde noch nie gab, ausgezeichnet und kompakt informieren. Ladenpreis:  € 14.70  Frick – Verlag Pforzheim ISBN Nr.978-3939862-11-6.   65.Auflage, erschienen in bislang 10 Sprachen!

Ich habe dieses Buch selbst begeistert gelesen und ich kann ihnen nur sagen : Es lohnt sich, vertrauen sie mir!!!

Im übrigen sprechen auch die vielen Rezensionen zu diesem Buch unter www.amazon.de eine – wie ich finde, eindeutige und sehr, sehr deutlich Sprache!

Hier gerne ein paar Leseproben aus diesem Buch , von mir für sie ausgesucht und abgedruckt.

Viel Spaß – der Lichtläufer

Leseprobe 1 (Prolog S.13-14)

„Heute ist der 21. September 2010 und ich sitze gerade mal wieder auf der Terrasse des „Café Permuschel“, so etwas wie meine zweite Heimat am Bodensee, in der Sonne und trinke in aller Ruhe eine köstliche Tasse Kaffee. Während ich dabei so über das herrliche blaue Wasser des Sees schaue, wird mir plötzlich bewusst, dass es auf den Tag genau gerade mal noch ganze 27 Monate sind bis zum 21.12.2012, dem Tag, an dem unsere Mutter Erde und den auf ihr lebenden Menschen das wohl großartigste und phantastischste Ereignis bevorsteht, das beide jemals durchlebt haben, nämlich der Aufstieg unseres Bewusstseins von der dritten in die fünfte Stufe Dimension des Seins.

Als dieses Buch, das sie gerade in den Händen halten, im Oktober 1994 zum ersten Mal über eine Verkaufstheke ging, war das positive – oder, wie ich es auch gerne nenne -, das >>konstruktive<< Denken und die Akzeptanz der darin enthaltenen Wirksamkeit, >>Magie<< und >>Zauberkraft<< dem Gros der Gesellschaften dieser Erde noch relativ fremd. Dies ändert sich freilich mit den Jahren, denn einerseits erschienen weltweit immer mehr Bücher zu diesem Thema und andererseits erkannten clevere Geschäftemacher rasch, dass man genau damit Menschen immens motivieren und zu Höchstleistungen anspornen, aber auch zum Wohle eigener Geschäftsinteressen ganz wunderbar manipulieren und abhängig machen kann, wenn man dies nur geschickt genug anstellt.

Alles zusammen führte in den letzten 35 Jahren zu einem weltweit noch nie da gewesenen Bücher- und Seminar-Boom.

Ganz egal, ob firmeninterne oder offene Motivations-, Erfolgs- oder Selbstfindungsseminare, das positiv-konstruktive Denken war unaufhaltsam auf dem Vormarsch und füllte landauf, landab teilweise sogar ganze Stadien, wie dies kaum eine andere Lebensphilosophie zuvor vermochte, und eroberte so im Laufe der Jahrzehnte die ganze Welt, von Sydney bis Wladiwostok. Inzwischen gibt es so gut wie keinen Lebensbereich mehr, in dem das positiv-konstruktive Denken nicht als Mittel zum Zweck dient, um – Jahre zuvor für völlig unerreichbar gehaltene – Ziele zu erreichen, sei dies im Leistungssport, der beruflichen Karriereplanung, in Technik und Wirtschaft oder auch bei der erfolgreichen Behandlung lange Zeit für völlig unheilbar gehaltener Krankheiten.

Nur, liebe Leser(innen), all dies war – im Verlaub – gelinde gesagt ein ur – öder „Kinder-Geburtstag“ gegen das, was auch Sie, der oder die Sie vielleicht jetzt noch recht skeptisch dreinschauen ob solcher Aussagen, spätestens ab Ende 2012 nach dem Aufstieg in die fünfte Bewusstseins-Dimension mit aus heutiger Sicht noch fast unglaublichen Möglichkeiten erwartet. Dann wird nämlich auch für Sie völlig normal sein, sich mittels Ihrer Gedankenskraft Gesundheit, Wohlstand, Glück, Erfolg, Lebensfreude, Harmonie und alle, was Sie sich in Ihren kühnsten Träumen vorzustellen in der Lage sind, leicht und ohne Mühe in Ihr Leben zu imaginieren bzw. zu materialisieren.

(Anm. vom Lichtläufer: der menschliche Kopf ist ein elektromagnetischer „Tesla-Generator“ als Sender und Empfänger!)

Der endgültige und seit 26000 Jahren bereits auf der göttlichen Agenda stehende Zusammenbruch der alten, weltweit noch gültigen, von Korruption und Manipulation geprägten Finanz- und Wirtschaftssysteme sowie der damit unmittelbar verbundene Niedergang aller diese Machenschaften unterstützenden Gesellschaftsschichten ist weder aufzuhalten geschweige zu stoppen. (Stand Februar 2011)

Und das ist auch gut so, denn nur aus der totalen Kapitulation des Alten kann wirklich etwas Neues und Besseres entstehen.

Lesen Sie in diesem Buch, wie Sie heute schon auf den kommenden Aufstieg in diese fünfte Bewusstseins-Dimension vorbereiten und welche simplen geistigen Techniken Sie im Vorfeld anwenden können, um bedeutend besser als die große Masse der übrigen Menschen durch die noch vor uns liegende Zeit des Chaos und des Zusammenbruchs innerhalb der nächsten Monate kommen zu können.

Erfahren Sie darüber hinaus am Ende dieses Buches dann auch noch – soweit wir dies heute bereits schon sagen können -, wie, in welchem Umfang und in welcher Weise sich unser aller Leben in den Jahren nach 2012 verändern wird. Staunen Sie und freuen Sie sich, dabei sein zu dürfen, denn auch Sie sind eine Seele, die sich dieses Privileg verdient hat, ansonsten wären Sie in dieser spannenden Zeit nicht in einem Körper auf dieser Erde inkarniert.

So, nun wünsche ich Ihnen von Herzen ein paar hoffentlich spannende Stunden mit diesem Buch.“

Leseprobe 2 (Seite 54-55)

……Mit unserem Verstand allein werden wir, je mehr wir uns dem Jahr 2012 nähern, sowieso an immer unüberwindbarere Grenzen und Blockaden stoßen, denn die Zeiten eines ausschließlich von männlicher Ratio und dem damit einhergehenden Verstandesbewusstsein gleichen Ursprungs dominierten Fische – Zeitalters sind am 21.12.2012 endgültig und unwiderruflich zu Ende gegangen. Auf das Universum übertragen heißt dies: Was am 21.12.2009 abgeschaltet wurde, ist bis zum 21.12.2012 bereits zu 90% Geschichte und wird in den kommenden 2000 Jahren von einer überaus liebevollen, nährenden sowie Energie abgelöst. Dies mag zwar alles nicht gerade besonders dramatisch klingen, und doch wird es weltweit in ganz wenigen Jahren dazu führen, dass eben wirklich >>kein Stein mehr auf dem anderen bleibt<<! Basta la Musica!!!

Die >>Bunte<< traut sich was!

Im Heft 35/2009 entdeckte ich höchst erstaunt – weil die sonst übliche Blockadenpolitik der deutschsprachigen Medien dieses 2012er Thema völlig ignoriert – im August 2009 unter der Überschrift: >>Prophezeiung, geht 2012 die Welt unter?<< das nun folgende Interview von Bunte-Redakteur Claus Dreckmann mit dem bekannten Astrologen Winfried Noé. Ich zitiere auszugsweise:

Frage Dreckmann: >>Was ist dran an dieser Prophezeiung bezüglich 2012 und was sagt die Astrologie dazu<<?

Antwort Noé: >>Nein, eine Zerstörung der Welt wird es nicht geben, aber unser altes Weltbild wird zerstört und ein neues wird entstehen.<<

Dreckmann: >>Was heißt das?<<

Noé: >>Dollar und Euro werden die Krise mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht überleben. Eine neue Währung, die auf Agrarrohstoffen, Metallen, Grund und Boden beruht, wird sie ersetzen.<<

Dreckmann: >>Haben Sie Angst?<<

Noé: >>Nein, denn nur aus totaler Zerstörung kann wirklich Neues, Schöneres und Besseres entstehen.<<

Tja, wie heißt es doch so schön: >>Die Wahrheit triumphiert nie, aber ihre Gegner sterben langsam aus!<< Und genau so ist es!

Leseprobe 3 (Die Streifen des Zebras S. 56-57)

……In ihrem großartigen Buch >>Die Streifen des Zebras<< (Argo -Verlag 2009) schreibt die Münchner Bestsellerautorin Marianne Streuer beispielsweise zu diesem hochbrisanten Thema unter der Überschrift >>Das kosmische Jahr<<: >>Mit dem Namen >Kosmisches Jahr<, >Grosses Jahr< wird ein Lebensjahr unseres Planeten bezeichnet, astronomisch genau 25.816 Erdenjahre. So wie wir die Sonnenstrahlung innerhalb von zwölf Monaten, den Wechsel von Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter kennen, zwölf unterschiedliche Schwingungsqualitäten, jede mit einer Dauer von 2151 Erdenjahren. (2.151 x 12 = exakt 25812)

(Anm. P.K: Unser gesamtes Sonnensystem dreht sich in dieser Zeitspanne also einmal um sich selbst. Dabei springt es alle 2.151 Jahre – gleich dem Zeiger einer Uhr – weiter in das nächste Tierkreiszeichen, und da dies zwölf an der Zahl sind, ergibt sich daraus eine Gesamtumlaufdauer von exakt 25.812 Jahren)

Um es etwas leichter verständlich zu machen, wurde das System in grobe 24.000 Jahre interpretiert mit jeweils 2.000 Jahren für eine bestimmte Einstrahlungsqualität, die das Bewusstseinsniveau der Menschheit prägt. Diese verändert sich im Einklang mit den kosmischen Zeitlinien. Eine Halbzeit des Kosmischen Jahres beträgt ungefähr 12.000 Erdenjahre jeweils im Wechsel einer Zeitqualität von Licht und Dunkelheit, dann folgt eine Halbzeit zu mehr und mehr Licht. Zurzeit seht die Erde mit ihrer Menschheit also erneut am Beginn eines Wandels von Schatten zu Licht … Vor ungefähr 12.000 Jahren bis 13.000 Erdenjahren fand der letzte extrem einschneidende Wandel auf Erden statt … Jetzt aber geht es, wie damals vor 13.000 Jahren, wieder um eine globale Wende. Die letzten Welten- und Erdenwandel war die Wende vom Licht zur Dunkelheit mit der >Sintflut< und dem damit einhergehenden Untergang des sagenhaften >Atlantis<.

… Als sich vor 13.000 Jahren das Bewusstsein zu verdunkeln begann, sank das Kosmische Jahr in seine charakterlose Halbzeit hinab.<<

(Anm. P.K: … deren unrühmliches ende wir alle gerade >>live und in Farbe<< noch bis zum 28.10. bzw. 21.12.2012 miterleben!)

Soweit zum besseren Verständnis die wissenschaftlich belegten Fakten und Darlegungen von Marianne Streuer.

Leseprobe 4 (S. 108 – 109)

……Das Leben ist nicht unfair, es stellt uns immer nur Aufgaben, die wir lösen können, vorausgesetzt, wir vergehen nicht vor Angst und Selbstmitleid.

Alles, was man über das Leben sagen kann, ist in zwei Worte zu fassen. >>Es geht weiter>>, und wenn einer oder mehrere Ihrer Geldkanäle versiegen sollten, dann lassen Sie zu, dass Sie wissen: >>Dann kommt das, was ich brauche, eben von woandersher!<< Entscheidend ist: Wie man etwas annimmt, das man nicht verändern kann.

Deshalb: >>Sorgen Sie sich nicht um das Morgen, denn das Morgen sorgt für sich.<< Aber: >>Wer zweifelt, verliert<<, das ist das Geheimnis des Lebens!! Ergo: >>Hör auf zu zweifeln<<, denn: >>Glauben sollst du an das, was noch nicht ist, damit es werde.<<

Was, das können Sie nicht glauben? Sehen Sie, und genau daran hängt alles!! Erinnern Sie sich vielleicht noch ganz dunkel daran, was Sie im Religionsunterricht in der Schule gelernt haben?: >>Euch geschehe nach eurem Glauben.<< (Matthäus 9, 29) Und genau so ist es, also entscheiden Sie sich zu vertrauen, oder glauben Sie meinetwegen weiterhin an Glück, Pech und Zufälle!! Ihre Entscheidung!, nur dann beschweren Sie sich aber bitte auch nicht, wenn das Schicksal eines Tages eingreift, um Sie >>zum Sehen zu bringen<<, denn jetzt ist nun mal jene hohe Zeit da, in der der einzelne Mensch sich für sein eigenes >>Wohl oder Weh<< entscheiden muss!

Leseprobe 5 (S. 210 – 211)

……Noch einmal zum Mitschreiben: Wichtig ist – und das sollten Sie sich bitte immer wieder selbst vergegenwärtigen – , dieser anstehende Bewusstseinswechsel ist das bislang beispielloseste und mit absolut nichts in der bisherigen Geschichte der Menschheit und der Erde zu vergleichende Ereignis überhaupt. Ein galaktisches Mega-Erlebnis, welches vor 26.000 Jahren begann und zwischenzeitlich ( März 2011) zu 99,9935% (um ganz exakt zu sein) vollendet und abgeschlossen ist. Ihm jetzt noch Widerstand leisten zu wollen, käme dem untauglichen Versuch gleich, sich der Schwerkraft widersetzten zu wollen. Egal ob die Medien dies alles weiterhin fast geschlossen verschweigen oder ob die vielen Milliarden Zufalls-Fetischisten da draußen darüber lachen und Sie gar einen esoterischen Spinner nennen, lassen Sie sich bitte von nichts und von niemandem verrückt machen. Ich kann Ihnen guten Gewissens nur ans Herz legen, sich selbst mittels des Literaturverzeichnisses am Ende dieses Buches oder auch über das Internet weiter zu informieren und auf dem neuesten Stand bringen zu lassen, sowie nebenbei >>möglichst zackig<< mit Ihrer geistigen Arbeit und den positiv-konstruktiven Verwirklichungstechniken, so wie ich Ihnen diese im Verlaufe des Buches erläutert und empfohlen habe, zu beginnen, dass sich im wahrsten Sinne des Wortes die Balken biegen!

ENDE

Read Full Post »

Hallo liebe Leserinnen und Leser

Das beinahe 7 Milliarden Menschen auf dem Planeten Erde leben, das sollte den meisten bewusst sein. Nur ist es dir auch bewusst die Tatsache betreffend dem Massen-Bewusstsein, das mit dem überschreiten der Grenze von 7 Mrd. Menschen, erweckt wird? Eine sehr gute und klare Info darüber gibt der „Peter Wurm Blog“ in seinen Worten wieder. Die möchte ich hier als Zitat abbilden:

<<Ich bin sehr beeindruckt von einem Kommentar, den Magdalena vorgestern auf diesem Blog hinterlassen hat: Erst ab etwa 7 Milliarden Nervenzellen entsteht ein Bewusstsein! Also brauchen wir mindestens 7 Milliarden Menschen, um das Einheitsbewusstsein ausdrücken zu können!“ Das hat mir sehr zu denken gegeben. Wenn diese Zahlen stimmen, dann kann es kein Zufall sein, dass wir gerade jetzt zum Abschluss des Mayakalenders diese kritische Masse von 7 Milliarden Menschen erreicht haben. Wir alle sind ab sofort in der Lage, einen Quantensprung zu vollziehen und uns als gesamte Menschheit bewusst zu werden. Wir sind eine Menschheit, wir sind ein Körper, wir sind ein Organismus, wir sind alle Eins.>>

Das heisst, dass alle Menschen die Verbindung untereinander herstellen können, weil in uns eine Art „Schalter“ betätigt wird. Tönt echt interessant. Schön, dass wir so etwas erleben dürfen. Teilweise als Ansatz könnte man die Bürgerbewegungen in Griechenland, Spanien (Demo gegen Papstbesuch), Italien (Massenstreik), Ägypten gegen die Regierung (Sommer 2011) und in den USA die Demo gegen die Börse in NYC.

Wie wird es in den Channelings von der GFdL mitgeteilt? Wenn die Menschen als Einheit (alle zusammen) den gleichen Wunsch äussern (wie z.B. über das in Erscheinung treten der GFdL), so würde der Wunsch sehr schnell real werden! Eine höchst interessanter Aspekt. Wir werden es schon bald selber mit erleben – ich freue mich darauf!

Dann würde es sich bewahrheiten, dass jeder Mensch eine Art interkosmischer Empfänger und Sender ist (analog Tesla Technologie) durch seine Gedanken und Gefühle. So wie es der Blog „derhonigmannsagt“ mit dem Artikel „Ich bitte um etwas lesende Geduld!“ als These aufgestellt hat (durch den Autor Steffen).

der Lichtläufer

Read Full Post »

Als Beobachter der aktuellen und sich zunehmend zuspitzenden Situation (nicht wertend, nur beobachtend) fällt mir auf, wie eine Anhäufung von zeichnenden Ereignissen eines möglichen baldigen Finanz- und Wirtschafte-Crash abzeichnet.

Jeder (Banken, Währungsfonds, Wirtschaftsfonds, Regierungen, etc.) versucht nun seine Ressourcen zu sichern oder noch rechtzeitig in den eigenen sicheren Hafen zu einzufahren. Hier eine kleine „News-Übersicht“ von KOPP-VERLAG. Q: http://info.kopp-verlag.de/nachrichten.html

Countdown für Rettungsschirm: Abweichler rund um die Uhr bearbeitet, Rettungs-Gegner Bosbach: »Üble Nachrede unter der Gürtellinie«,Trotz Dementi: Erweiterung des Rettungsschirms geplant, Slowakei: Kippt Rettungsschirm durch Gegenstimme?, Großbanken Frankreich: Chaos durch Engagements in Pleiteländern, Griechisches Finanzministerium: Tinte für Steuerbescheide fehlt, Öl vor Griechenland: Gewinnerwartung kleingerechnet?, Gas-Streit vor Zypern: Türkei droht offen mit Krieg,Militäraktion: Türkei will im Nord-Irak einmarschieren, Berlin-Wahl: Noch immer kein endgültiges Ergebnis, Von wegen umweltfreundlich: Biosprit erhöht den CO2-Ausstoß, Angst vor Attentaten: USA blockieren Fotos des toten bin Laden…

Nebenbei lese ich über die Aufstockung des ESM-RETTUNGSPAKETES mit der neuesten Erhöhung auf ca. EUR 780 Milliarden! Ursprünglich waren es mal EUR 440 Mrd.  Q: http://www.wirtschaft.ch/Auch+Finnland+stuetzt+den+Euro+Rettungsschirm/510

Eilmeldung: Deutschland hat der Erhöhung des Rettungsschirmes von EUR 123 Mrd. auf EUR 211 Milliarden nun zugestimmt! Die Mehrheit für diese Zustimmung wurde nur knapp erreicht. Q: http://www.news.ch/Eilmeldung+Deutsches+Ja+zum+erweiterten+Euro+Fonds/510555/detail.htm

Aus meiner Sicht sind das exorbitante Beträge, welche beim kleinsten erneuten Notstand, alles in den Abgrund reissen wird. Die Schuldenverpflichtungen sind derart miteinander verknüpft (vgl. EU mit Griechenland), so dass das mögliche „Grosse-Aus“ schon bald erleben werden kann – oder doch nicht? Die Logik ist doch die: nun werden die privaten Personen erst recht ihr Geld in Sicherheit bringen wollen. Das ist ein Entzug von Liquidität bei Banken und der Wirtschaft. Da sonst schon von Bank zu Bank kein Vertrauen mehr da ist, zeigt auch ein Blick nach Frankreich. Dort gerät die Situation (wegen dem Rückzug grosser Mengen an Investments seitens Siemens und China) langsam in Schieflage. Italien sucht dringend Geld und verlangt bei Deutschland Reparaturzahlungen für den 2. Weltkrieg. Dem Hr. Minister in Italien steigt langsam die Röte ins Gesicht – er scheint immer mehr unter Druck zu geraten. Nicht nur wegen seinen privaten Verfehlungen, sondern auch wegen der finanziellen Lage des Landes.

Österreich gerät auch immer mehr unter Druck. Die aktuellen Enthüllungen über Finanzskandale nimmt täglich zu. Das Vertrauen untereinander ist gestört. Wer nimmt dort nächstens den Hut? Welche Enthüllungen kommen noch ans Tageslicht?

Sind das nicht genug Warnzeichen? Braucht es noch mehr? Was machst Du als deine persönliche Vorsorge?

der Lichtläufer

Read Full Post »

Karma Singh – ein bedeutender und bekannter Geistheiler – überbringt die Nachricht zur Zeitenwende. Die darin enthaltende Information stimmt überein mit den Informationen die uns 777ALAJE (von der GFdL) auf seinem Youtube Kanal gibt. Zudem: eine Welle des „negativen Wahnsinns“ verlässt unseren Planeten Erde – so wie es in den Channelings mitgeteilt wird.

Hier noch die aktuellste Info von Karma Singh mitgeteilt durch den Kristallschädel EL Moyra. Prüfe was du sagst oder weitergibst an Informationen. Fehler kann jeder machen – aber prüfe immer!

Passend zur Zeitenwende (seit 1989 gehen wir für 36 Jahre durch den Galaktischen Äquator) und für die Realisierung seiner Wünsche und Ziele – hier die Manifestationsmethode von Karma Singh.

der Lichtläufer

Read Full Post »

Du kennst sicher auch die bisherigen „Schweinegrippen“, „Vogelgrippen“ und sonstige Grippenmeldungen. Was ist daraus geworden? Die Pharmaindustrie produziert im Auftrag der Behörden massenweise Präparate. Ein Grossteil der Präparate haben sogar die Behörden aufgekauft im Falle einer Pandemie-Gefahr und zur Absicherung. Firmen haben aufwendige Q-Management Instrumente und Informationskampagnen betrieben – aber die gross angesagte Pandemie ist ausgeblieben. Was ist nun mit den geimpften Personen im Vergleich mit den ungeimpften Personen anders?

Im Kontakt mit diversen Personen in meinem damaligen beruflichen Umfeld (geimpfte Personen) erzählten mir, dass es ihnen gleich nach der Impfung schlechter ging und die typischen Symptome zur der entsprechenden Grippen-Imfpung sich zeigten.

Da frage ich mich doch in aller Ernsthaftigkeit: macht mich diese Impferei eher bewusst krank? Ist mir eine solche Impfung das Wert? Ganz im konträren Interesse der Pharmaindustrie scheint es immer noch genügend vernünftige Menschen mit gesundem Verstand zu haben, die sich einer Impfung entziehen – und das mit recht – es ist und soll die Verantwortung eines jeden sein und bleiben!

Im Vergleich mit den diversen Enthüllungen und Interviews im Internet kann ich mir die Richtigkeit solcher Informationen immer mehr nachvollziehen. Es scheint tatsächlich ein „Cashflow“-Programm zu sein basierend auf einem „Mind-Control-Programm“ Mithilfe der Methode „Angst“ und „Schrecken“ in der Bevölkerung implantieren. Angst war schon immer ein gutes „Verkaufsargument“ in vielen Fach- und Branchenbereichen. Vgl. mal mit den Lebensversicherungen und Krankenkassen-Versicherungen, etc. .

Hier nun ein Artikel / Aufruf von der „The World Foundation for Natural Science“ über geplante Zwang-Impfungen:

——————————————–

Sehr geehrte Leser unseres Newsletters

Der Bundesrat treibt gegen den Willen des Volkes das Impfobligatorium voran, obwohl die letzte Impfkampagne europaweit Schiffbruch erlitten hat … in der Schweiz liessen sich lediglich 12 % der Bevölkerung impfen.

In unserem nächsten Seminar „Die Natur lieben und verstehen – Was Sie wissen müssen, um ein gesundes Leben auf einem gesunden Planeten zu führen“, das vom 7. bis 9. Oktober 2011 in Rotkreuz CH stattfinden wird, werden wir am aktuellen Beispiel aufzeigen, warum die Politik einmal mehr gegen die Interessen der Bevölkerung arbeitet und das Gottgegebene Recht der Freiheit der Wahl eines jeden Menschen beschneiden will. Wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen und durchschauen Sie das Spiel der Pharmalobby, so dass Sie entsprechenden Machenschaften nicht mehr zum Opfer fallen, sondern selber die Verantwortung für Ihre eigene Gesundheit und die Ihrer Familie übernehmen können.

Was Sie sonst noch Spannendes an diesem Seminar erwarten dürfen, erfahren Sie in der angehängten Broschüre. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüsse

Ihr Team von
The World Foundation for Natural Science

der Lichtärmer

Read Full Post »

Stell dir vor du könntest mit den Tieren reden und sie verstehen dich. Das wäre doch mal was ganz neues – oder nicht? Wie ich von Erzählungen gehört habe, gibt es bereits Menschen die schon seit Jahren mit Tieren erfolgreich kommunizieren. Und das in Form einer Kombination mit der normalen Sprache und Gefühl von Mensch zu Tier. Umgekehrt von Tier zu Mensch mit Reaktionen oder mit entsprechendem Verhalten (emotionale Erfahrung).

Wie es in diversen Channelings (Botschaften aus der geistigen Welt) angekündigt wird, erhält der Mensch durch seine Bewusstseinsveränderung die Möglichkeit neuer Kommunikationswege und Kommunikationserfahrungen oder einfach spezielle Erlebnisse in der Natur und mit der Natur. Nachfolgend ein paar solche Erlebnisberichte von diversen Personen.

Erlebnisbericht 1:

(Peter Kummer:) Meine Lieben,

gestern erhielt ich eine – aus meiner Sicht hochinteressante Mail von einer Frau aus La Palma (Kanaren). Darin teilte sie mir einige Informationen mit, die sie dieser Tage gerade direkt von ihrer Katze „ mitgeteilt“ bekommt.

Einige von euch fragen sich jetzt sicher , wie das wohl möglich sei, andere mit ähnlichen Erfahrungen dagegen werden darüber nur etwas süffisant lächeln können, weil sie zur Zeit ebenfalls solche oder ähnliche  Erfahrungen mit Tieren machen.

Nun, ganz egal ob Pferdeflüsterer, Langjährigen Hunde-Besitzern  oder auch Menschen die so genannte „ Gnadenhöfe“ für Tiere aller Art und Rassen betreiben, sie alle können von solchen „ Zwiegesprächen mit ihren Tieren“ berichten.

Aber auch mit Bäumen oder Büschen kann man sich unterhalten lernen. Ich zum Beispiel habe seit Jahren einen „ Fikus“ der den Winter in meinem Büro und den Sommer draußen auf dem Balkon verbringt. Als ich ihn bekam war er eher eine Art von „ Verreckling,“ wie wir Schwaben zu etwas sagen, von dem wir glauben dass er’s schwierig sein wird ihn wieder hochzupäppeln .Doch mit viel Liebe und vielem gutem zureden, mit reichlich Wasser, Dünger und dem steten Bemühen meinerseits ihm immer einen schönen Platz zum Wohlfühlen, teils im Licht, teils im Schatten zukommen zu lassen wuchs er im Laufe der letzten 7 Jahre zu einem wahrem Prachtexemplar heran.

Im Laufe der Zeit spürte ich geradezu, wenn er z.b. Wasser brauchte, wenn ich ihn- gerade im Hochsommer für einige Stunden aus der Sonne nehmen, oder auch mal wieder zu Düngen hatte. Irgendwann wurde mir dann auch klar, dass dieser Fikus / Benjamini- Baum, durchaus in der Lage war mir seine jeweiligen Wünschen und Befindlichkeiten tatsächlich intuitiv mitzuteilen. Manchmal empfinde ich es tatsächlich schon wie ein „Rufen“ von ihm, wenn er etwas möchte und ich stehe dann beispielsweise während der Arbeit am Computer einfach auf, um ihm das auch sogleich zukommen zu lassen worum er mich gebeten hat.

Eine solche  Kommunikation funktioniert natürlich nicht auf der Verstandesebene- sondern ausschließlich über die Intuition- das Gefühl und das Herz. Als er zu spüren begann, das ich ihn Liebe und dass diese Liebe wirklich echt war und sein Wohlbefinden mir wirklich sehr am Herzen lag, da  fing er dann plötzlich damit an mit mir Verbindung aufzunehmen (La Palma, Kanaren).

 

(Peter Kummer:) So viel als einführende Erklärung zum besseren Verständnis, der nun  folgenden  Mail!

Darüber hinaus soll diese euch allen aber auch deutlich vor Augen führen, dass der Geburtsprozess von Mutter Erde, von dem Peter Wurm in seinem gestrigen Blog. sprach, bereits in vollem Gange ist und dieser durch die gesamte durch die Tiere und Pflanzenwelt aktiv unterstützt und mitgetragen wird. Aber bitte lest am besten selbst, was Barbara mir dazu schrieb:

Erfahrungsbericht 2:

Lieber Peter – Deine letzte Gruppenmail passt genau in unsere Stimmung und auch in alles, was ich gerade von unseren weiblichen Katzen erfahre.

Unsere Katze Frieda ist kaum noch im Haus, sie kommt mal ganz schnell angeeilt – bitte nicht aufhalten, habe zu tun – und frisst eine Kleinigkeit, verschwindet wieder. Nach dem Tod eines meiner geliebten Katers im Mai diesen Jahres, „verstehe“ ich als polyglotte Katzenmutter die ich nun mal bin, also plötzlich die Katzensprache.

Die schwarze Frieda „erzählte“ mir, dass sie Dienst an Mutter Erde macht. Sie liegt in verschiedenen Höhlen zu verschiedenen Zeiten eng an die Erde gepresst und verrichtet Hebammen – Dienste. Alle Katzen der Welt, auch die „Wildkatzen“ tun diesen Dienst – die Geburt ist nahe!

Frieda erholt sich ab und zu auf meinem Schoss, hält ein Schläfchen und eilt dann wieder davon.

Durch meine eigenen Geburten weiß ich, dass es vor den Presswehen noch mal so eine Zeit gibt, da tut sich nichts: „Bonjour tristesse!“ Da wird man ungeduldig – aber: Ruhe bewahren!

Und in dieser Phase befinden wir uns alle momentan.

Übrigens ist auf der kleinen Insel El Hierro in der Nähe von uns seit Juli täglich seismische Aktivität zu spüren, die Hotspots vor der Küste brodeln. Es erhöht sich jetzt diese vulkanische Aktivität, und die Menschen spüren nun auch etwas davon. Selbst wir hier haben mittags mal ein Zittern gespürt auf unserer Insel La Palma, da war ein kleines Erdbeben 3,0 – auf Gran Canaria 3,5.

Einen sonnigen kanarischen Gruß ins warme Deutschland sendet dir – Barbara

Erlebnisbericht 3:

Ich lag angezogen auf meinem Bett, nur die Füsse waren „nackt“ an der Luft. Mit meinem Laptop surfte ich im Internet als ich plötzlich ein kitzeln an meinen Füssen verspürte. Mit etwas Fuss-Schütteln vergeht das kitzeln wieder. Kurze Zeit später erneutes kitzeln. Schiebe meinen Laptop auf die Seite um meine Füsse zu sehen. Aha – eine lästige Fliege macht sich an meine Füsse ran. Zuerst schüttle ich wieder meine Füsse um den Plagegeist loszuwerden. Aber dieser wollte eben sich nicht so einfach abschütteln lassen. Ok, dann beginne ich mit Ihr deutlich und unmissverständlich zu sagen, dass ich das nicht mag und sie solle bitte abzischen. Keine vernünftige Reaktion zu verzeichnen, ausser dass die Fliege nun rechts von mir auf der Höhe meiner Knie auf der Decke sitzt und mich angafft – wie ein verstörtes Kind, das zuhört. Ok, so nutze ich nun die Gelegenheit. Ich strecke langsam meine Hand aus und halte nun ca. 15cm von der Fliege entfernt meinen Handrücken hin. In Gedanken sage ich zu ihr: bitte nimm Platz, du kannst mir vertrauen! Wow – kaum zu Ende gedacht, schon nimmt diese die Einladung an und sitzt genau auf meinen Handrücken, so wie es mir gedacht habe. Nun zog ich die Hand langsam zu mir. Ich schaue der Fliege in die Augen und rede mit Ihr: “ liebe Fliege, ich mag das nicht, wenn du auf meinen Füssen rumkrabbelst. Bitte lass das sein“.

Was ich nun beobachten kann, das hat mich erstaunt. Habe das so noch nie gesehen. Die Fliege gibt mir mit den Flügel – durch leichtes anstellen und wieder senken – Antwort wie etwa: aha, was soll ich dann tun? Ich habe ihr dann gesagt, dass sie in die Natur gehöre und ich sie hinaustragen werde. Wieder ein Flügel anheben und senken. Just im richtigen Moment, als eine Antwort fällig war.  Nun stand ich auf ging mit der Fliege auf dem Handrücken zum Fenster, schiebe den Vorhang zu Seite und öffne das Fenster. Sie sitzt noch immer auf meiner Handfläche. Jetzt wo das Fenster offen ist, halte ich meine Hand raus und gebe ihr die Starterlaubnis. Sie dreht sich um und will einfach nicht weg! Vermutlich war sie genauso überrascht! Mit etwas Nachhilfe fliegt sie nun von meiner Hand weg in Richtung Natur – aber kaum einen halben Meter geflogen – und kehrt schon wieder zurück in meine Richtung und in die Richtung Zimmer. Anscheinend hat es ihr sehr gut gefallen. Ich versuchte mit der Hand ihr den Weg zu versperren, aber sie schaffte es wieder ins Zimmer. Dann war mir klar: ok, du möchtest hier sein, dann lasse ich dich eben. Dem Wunsch mich und meine Füsse in Ruhe zu lassen ist sie tatsächlichnachgekommen. Ich habe sie danach nicht mehr wieder gesehen oder gespürt. (Herbert)

Erlebnisbericht 4:

Lieber Herbert,
genau diesselbe Erfahrung habe ich ebenfalls mit Fliegen aber in letzter Zeit  auch mit Wespen gemacht. Sobald sie mich umkreisen, sage ich innerlich zu ihnen: “ Ich liebe dich und werde Dir auch nichts tun, wenn du mich auch in Ruhe lässt. Fliege einfach weiter und alles ist gut!“ Ich wedle weder mit den Händen in der Luft herum, noch schlage ich nach ihnen. Und was geschieht: Sie fliegen einfach weg! So einfach ist das, die Tiere verstehen genau was wir ihnnen über uns Herz vermitteln wollen!
Liebe Grüße
Peter Kummer

Allgemein:

Noch 30 Tage bis zum 28.10 2010, bis zur Neugeburt unserer Mutter Erde und all dem was wir uns alle heute noch nicht einmal im geringsten vorzustellen in der Lage sind!

Liebe Grüße, Peter Kummer

der Lichtläufer

Read Full Post »

Liebe Blog Besucherinnen und Besucher

Fällt dir die ganz spezielle Ruhe im Finanz- und Wirtschaftsbereich auch auf? In den Medien liest man nun allerhand über diverse Gespräche, Erwartungen, Wünsche, Sesselrücken und geforderten Wahlbeobachter (z.B. für Russland). Die dabei gemachten Aussagen diverser Politiker ist extrem vorsichtig und uneins. Keiner will so richtig „Farbe“ bekennen. Herrscht Uneinigkeit? Oder gar die Angst eine falsche Entscheidung zu treffen? Welche Finanztricks versucht man sonst noch einzufädeln?

Während die noch-„Elite“ diskutiert und Gleichgesinnte zu gewinnen versucht (oder zu kaufen?) – geschehen noch ein paar ganz andere Dinge. Diese werden von den meisten Menschen gar nicht richtig wahrgenommen. Klar doch – schliesslich sind die gemachten Aktionen nicht gegen die Menschheit, sondern für sie. In Bereichen, wo die meisten Menschen nicht mal einen Augenschein nehmen dürfen oder eben nur unter grosser „Verschwiegenheit“, so wie es der Hr. Virgil Armstrong erlebte und es auch mitgeteilt hat. Vgl. Interview zwischen Jo Conrad und Virgil Armstrong in diesem Blog.

Besonders interessant finde ich persönlich die immer wieder zeitlich nach hinten verschobene Ankündigung von Barack Obama über die Offenlegung von Regierungsgeheimnissen über Extraterrestrischen Lebensformen und Raumschiffen (Suchbegriff: „disclosure Barack Obama“ in Youtube).

Hier nun die Neuigkeiten (Quelle: http://nebadonia.wordpress.com):

Update Sheldon Nidle (28.09.2011)

Zustellung durch: Peter Kummer

der Lichtläufer

Read Full Post »

Older Posts »